Schreiben Sie uns info@pegasus-sachsen-anhalt.de
Büro Lutherstadt Eisleben 03475 6636076

Aufgaben

AUFGABEN DES VEREINS

Pegasus Sachsen-Anhalt e. V. übernimmt im Auftrag von Kommunen die ganzheitliche Betreuung von Asylsuchenden.

Eine Säule bildet die Akquise von Wohnraum zur Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften und Wohnungen sowie die Verwaltung dieser Objekte.

Eine zweite Säule bildet die soziale Betreuung durch ausgebildetes Fachpersonal.

LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK

Pegasus Sachsen-Anhalt akquiriert Wohnraum im Auftrag der Landkreise. Dabei arbeitet der Verein eng mit Wohnungsbaugesellschaften, aber auch privaten Vermietern zusammen.

Derzeit beschäftigt Pegasus 23 Mitarbeiter im Landkreis Mansfeld-Südharz sowie im Salzlandkreis.

Unsere ausgebildeten Sozialmitarbeiter geben den Asylsuchenden Halt und Hilfestellungen, in ein weitgehend strukturiertes Alltagsleben zu gelangen.

Für die Organisation der ärztlichen Hilfe ist ein Asylbewerber häufig auf Unterstützung angewiesen. Mitarbeiter von Pegasus helfen bei der Neuaufnahme bei Hausärzten sowie der Vereinbarung von Terminen bei Haus- und Fachärzten. Darüber hinaus bieten wir auch einen Begleit- und Fahrservice sowie die Organisation von Dolmetschern bei Sprachbarrieren.

REGIONALER EINSATZ

Momentan betreut Pegasus Sachsen-Anhalt 770 Asylbewerber aus 24 Staaten in Mansfeld-Südharz (Stand: September 2015).

Betreute Standorte befinden sich in der Lutherstadt Eisleben, in Hettstedt und in Sangerhausen.

In Staßfurt betreibt Pegasus eine Außenstelle, die Wohnraum im Auftrag des Salzlandkreises akquiriert und die gesundheitliche Betreuung der Asylbewerber organisiert.

IMPRESSIONEN